Neue Produktwelten entdecken

Reputation neu definiert

Risiken anders sehen

Offen sein für Dialog und Weiterentwicklung

Nachhaltigkeit birgt große Chancen, aber auch erhöhte Reputationsrisken. Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Stakeholder, Verbraucherschützer, zivilgesellschaftliche Akteure und nicht zuletzt spezialisierte Ratingagenturen formulieren klare Anliegen an Unternehmen. Sie stellen spezifische Fragen, auf die es schnelle, belastbare und glaubwürdige Antworten braucht. Digitale Kommunikationskanäle und virale Informationswege erhöhen die Anforderungen an Unternehmensleitung und Kommunikationsverantwortliche zusätzlich.

Mittelständische Unternehmen und regionale Banken stehen vor der Aufgabe, gleichermaßen die Kommunikationsinhalte wie auch die Kommunikationsmechanismen weiterzuentwickeln. Substanz, Transparenz und langfristige Dialogfähigkeit sind die Voraussetzung für die Absicherung der eigenen Reputation und für die Erschließung neuer Geschäftschancen. Auf drei Aspekte kommt es dabei an:

  1. Das eigene Verhalten hinterfragen und Wandel als gemeinsame Aufgabe annehmen.
  2. Wissen, was die Anspruchsgruppen wollen.
  3. Den Dialog aktiv für die eigene Weiterentwicklung nutzen.

Wir von kap N haben unser Angebot konsequent auf die Anforderungen ausgerichtet. Wir helfen bei der langfristigen Stakeholder-Kommunikation mit Wesentlichkeitsprüfungen, Mitarbeiterkommunikation und Instrumenten für den verständlichen Dialog mit NGOs und Zivilgesellschaft; mit dem Themenradar für die  Umsetzung der relevanten Standards für Nachhaltigkeit und CSR; mit praxisorientierten Softwarelösungen für eine effiziente, inhaltsstarke und zielgruppengerechte Nachhaltigkeitskommunikation.

Stärker durch Dialog!

Die nichtfinanzielle Berichterstattung schafft eine Basis für den Dialog und die Kommunikation mit denjenigen, die vom Handeln des Unternehmens direkt oder indirekt betroffen sind – den Stakeholdern oder Anspruchsgruppen.

Von Stakeholder-Dialogen profitieren alle Seiten gleichermaßen. Unternehmen helfen Sie, das eigene Denken einem Realitätscheck zu unterziehen, neue Entwicklungen und Trends oder auch Bedürfnisse frühzeitig zu erkennen. Mitarbeitenden, Lieferanten, Kundinnen und Kunden, Verbrauchern, zivigesellschaftlichen Akteuren eröffenen Dialogangebote nicht nur einen direkten Weg, Ihre Anliegen einzubringen, sondern sie helfen bisweilen auch, unternehmerische Entscheidungen besser nachzuvollziehen.

Unsere aktuellen Module:

  • Wesentlichkeitsprüfung
  • Dialog mit NGOs
  • Dialog und Transfer nach innen

Wissen, was man tut

Imagekommunikation war gestern. Wer heute auf die Reputation von Unternehmen schaut, landet schnell bei drei zentralen Fragen:

  • Mit welcher Haltung begegnen die handelnden Personen den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit?
  • Wie transparent zeigen Sie, welche Auswirkungen Ihre Produkte und Dienstleistungen auf die Umwelt, das Klima und das Zusammenleben der Menschen haben?
  • Mit welchen Maßnahmen und Initiativen sichern Sie die Mitsprachemöglichkeiten ihrer Beschäftigten und die Beteiligung Ihrer Anspruchsgruppen? Wie nehmen Sie andere bei den anstehenden Veränderungen mit?

Unsere gesamte Wirtschaftstätigkeit wird gerade neu vermessen. Erfolg und Ansehen von Unternehmen sind zunehmend verbunden mit ihrem Beitrag zum Gelingen der Transformation hin zu einer ressourcenschonenden Produktion und zu einem nachhaltigen Konsum. Wer auf Dauer eine verlässliche Grundlage für das eigene Geschäftsmodell schaffen will, der braucht drei Dinge: belastbare Aussagen zu einer wachsenden Zahl von nichtfinanziellen Aspekten, verlässliche Überprüfungsmechanismen für die Einhaltung ökologischer, sozialer und rechtlicher Standards und nicht zuletzt ebenso schlanke wie tragfähige Dialogkanäle zu Experten sowie der breiten Öffentlichkeit.

Mit kap N haben Sie ein Team von erfahrenen Kommunikations- und Nachhaltigkeitsprofis an Ihrer Seite, das Sie an Reputationsklippen vorbei und hinein in neue Themenfelder führt. Sprechen Sie uns an.

Unsere aktuellen Module:

  • Reputationscheck Nachhaltigkeit und CSR
  • Kommunikation in der großen Transformation
  • CSR- und Nachhaltigkeitsstrategie
  • Markenkommunikation
  • Krisenkommunikation

Den eigenen Weg beschreiten

Durch die Zusammenarbeit mit kap N bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Anforderungen, neue Entwicklungen und anstehende Veränderungen der Regulatorik auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Die Qualität ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung und -kommunikation korrespondiert so zu jedem Zeitpunkt mit dem, was Politik, nationale und internationale Standard-Setzer und andere gesellschaftliche Anspruchsgruppen an Anforderungen an Sie herantragen. Wir teilen unser Wissen gerne. Sprechen Sie uns an.

Mit Expertise mehr erreichen

Über kap N haben Sie Zugang zu unserem Netzwerk für Qualität in der Nachhaltigkeit, „QuiN“. Darin sind in ihrem jeweiligen Fachgebiet führende Experten vernetzt, die gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen für alle Anforderungen einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit entwickeln.

kap N hat das QuiN-Netzwerk ins Leben gerufen, um die Grundlagen für eine qualitativ hochwertige Berichterstattung zu Nachhaltigkeits- und Transformationsleistungen von Unternehmen zu verbessern. Denn aussagekraftige Daten stärken die Orientierung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Das QuiN-Netzwerk ist ein atmendes System. Es folgt den Prinzipien der Offenheit und Kollaboration, des voneinander Lernens und der gegenseitigen Wertschätzung unterschiedlicher  Expertisen. Die Unterstützungsangebote des Netzwerks werden laufend auf die Anforderungen aus Regulatorik, Politik und Gesellschaft überprüft. Kompetenzen, Expertisen und Erfahrungen werden bei Bedarf erweitert oder neu zusammenstellt. kap N Kunden steht die Mitwirkung im QuiN-Netzwerk sowie ein der exklusive Zugang zu einzelnen kapN Softwarelösungen offen.